Mediation.

Die Chance auf eine gemeinsame Lösung aktiv nutzen, wenn ein Konflikt aussichtslos und verfahren erscheint. Denn fast  immer geht es den Beteiligten im Kern um Liebe und Harmonie.

Häufige Fragen

Mit einer Mediation habt ihr die Möglichkeit mit der Unterstützung eines Mediators die Lösung in einer schwierigen Situation oder bei einem Konflikt mit einer anderen Person bzw. mit anderen Personen zu finden.

Ein Mediator kann bei Konflikten in der Partnerschaft oder Ehe, der Familie (z. B. Erbfälle, Geschwisterstreits, Pflege), Unternehmensnachfolgen oder auch bei Streitigkeiten unter Geschäftspartnern (firmenextern oder firmenintern) unterstützen. Es kann auch präventiv gearbeitet werden, so dass erst gar kein Konflikt entsteht, sondern schon vorab eine Lösung für eine bestimmte Situation gefunden wird.

Ein Mediator kann in jedem Stadium eines Konflikts hinzugezogen werden, um zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen.

Viele Menschen nutzen die Mediation auch präventiv um Fragestellungen in der Familie zu besprechen oder z. B. beim Erbe alle an einem Tisch zu versammeln und Regelungen und Kompromisse zu finden, mit denen alle glücklich sind.

Ein Mediationsverfahren ist nervenschonender, günstiger und zügiger als ein Gerichtsverfahren – schon bevor es zu einer Eskalation kommt.

Sind die Fronten bereits so verhärtet, dass die andere Person nicht mehr persönlich um eine Mediation gebeten werden kann? Kein Problem – ich nehme auch gerne direkt mit  Deinem Konfliktpartner auf.

Das Ziel ist es, immer gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten, die Zukunft zu gestalten und eine WinWin-Situation für alle Parteien zu schaffen.

Als Mediatorin organisiere ich die Kommunikation zwischen den Parteien. Ich bin allparteilich. Das bedeutet, dass ich mir die Sichtweise jedes Teilnehmers anhöre und mich in ihn oder sie hineinversetze. Keine Partei wird bevorzugt und jeder ist wichtig – denn nur so gelingt eine Mediation überhaupt erst.

In meiner Arbeit nutze ich die transformative Mediation – diese ist zukunftsorientiert und besteht zum Einen aus der Stärkung des Selbstwertgefühls und zum Anderen aus der gegenseitigen Anerkennung beider Parteien.

In einem kostenlosen Informationsgespräch werde ich beispielhaft skizzieren wie ich arbeite, damit sich jeder frei entscheiden kann, ob die Mediation durchgeführt werden soll.

Eine Mediation nimmt in der Regel ca. drei Sitzungen á drei Stunden in Anspruch, was je nach Ausmaß der Situation und Anzahl der Beteiligten variieren kann. Für die Kosten einer Mediation gibt es Standard-Richtwerte – 150,00 € inkl. MwSt. pro Stunde – an die ich mich halte. Bei einem persönlichen und kostenlosen Erstgespräch werden wir auch die Kostenseite ausführlich besprechen.

Es geht nicht darum, etwas Neues zu sehen, sondern bei dem, was man sieht, etwas Neues zu denken.

Arthur Schopenhauer

Empfehlungen

5/5
Sandra wurde uns als Mediatorin empfohlen. Wir erlebten sie als eine sehr erfahrene und einfühlsame Mediatorin. Sie eröffnete uns einen ganz neuen Blick auf die Situation und half uns eine Lösung zu finden, die für uns alle passt. Wir sind so erleichtert und dankbar. Uneingeschränkt empfehlen wir sie weiter.
Steffi
Erfahre mehr über Sandra auf "Über uns"

Lass uns starten.

Sind noch Fragen offen? Ruf mich gerne an unter

+49 (0) 170 420 6283 oder schreib mir eine Nachricht: